Links der Woche #18

„Schreib ich für den Ruhm, und für die Ewigkeit?
Nein, zum Vergnügen meiner Freunde!“
(Anna Luise Karsch)

In diesem Sinne, hier die neusten Links:

Das Lichterkarussell feiert Geburtstag! “Es lebe das Laster!” gratuliert dem mit Sicherheit intellektuellsten Blog, den ich verfolge, zum einjährigen Bestehen und hoffe, der Bücherwurm bleibt uns allen noch lange erhalten!

SANKT PAULI
Auf der Seite des FCSP South End Scum aus Athen ist ein kleines Interview mit USP erschienen.

Bringt eure Schweinske-Tickets am Sonntag mit!
http://usp.stpaulifans.de/2012/02/ruckgabe-schweinske-cup-tickets/


Verfolgt die Facebook-Seite von BASCH, damit ihr immer informiert bleibt! Einfach nach Basch – Fanzine Ultrà Sankt Pauli suchen.

„Der Fan spielt beim DFB keine Rolle mehr“

Man findet ja schnell so einiges, wenn man so rumsurft. “Vor Schalke ham’se alle Schiss, die Fotzen” und uns lieben sogar die, die nicht groß mit uns befreundet sind. Was ist nun geiler?
Bild 1, Bild 2, Bild 3

FREUNDE
Viele braun-weißen Ultras haben Umbrien mal wieder einen Besuch abgestattet und eine schöne Zeit mit den Ternani verbracht.
Bild 1, Bild 2, Video

AEK-Fans beim Volleyball in Istanbul. Die AEK-Damen haben bisher eine tolle Saison gespielt und werden dementsprechend gefeiert. Leider sind sie nun aus dem Eurocup ausgeschieden. „Die Kinder von Konstantinopel“ hatten trotzdem einen schönen Trip.

Rückspiel leider 0:3 nach Sätzen verloren. Bullen haben auch da genervt. Dabei war die Hoffnung groß und die Stimmung gut.

AEK-PAOK, 0:2 verloren, also zwei Niederlagen gegen PAOK in kurzer Zeit in Pokal und Liga.

Noch ein Video vom Spiel Kalamata-AEK, das die Meinungsverschiedenheiten aus einer anderen Perspektive zeigt. Nichts wirklich Besonderes, aber die Tränengaswolek haben durch das Gegenlicht fast etwas Sinnliches.

Ein alter Spiegel-Artikel zu AEK, der Geschichte und mit einem Fokus auf Demis Nikolaidis.

Ein Spruchband von Omonias Fans zu den Vorfällen in Ägypten.

Die Fankultur von Omonia vor 1992 (Gründung Gate 9) in einem kleinen Video.

DEUTSCHLAND
Da hat sich wieder jemand selbst übertroffen. Hahahahaha! Mehr Lobby-Arbeit und mehr Belügen der Gesellschaft zur Durchsetzung eigener Interessen geht kaum.

Außerdem ein lesenswerter Ausschnitt eines Interview mit Heribert Bruchhagen.
Bruchhagen: Die Staatsanwaltschaft stellt doch jedes Verfahren ein. Für die Gewalttäter ist das ein El Dorado. Ort, Zeitpunkt, Zeuge, Geschädigter – all das muss für die Beweisführung benannt werden. Das gelingt nur in den seltensten Fällen.
SPOX: Es gibt Ordnerdienste und Fanprojekte, dennoch gelten die Frankfurter Ultras als besonders gewalttätig. Warum?
Bruchhagen: Das Thema Ultra-Kultur ist zu schwierig. Das versteht weder Theo Zwanziger oder Reinhard Rauball noch der eine oder andere Innenminister.
SPOX: Wie verstehen Sie es?
Bruchhagen: Das ist eine Jugendkultur, die sich in beispielloser Art und Weise selbst verehrt, sich konspirativ trifft, schwarz gekleidet, ihre eigene Philosophie ohne Hierarchien entwickelt und den Kommerz ablehnt. Die Stadionverbotler werden berühmt, da genießen 15-jährige Pennäler höchstes Ansehen. Das ist eine gesellschaftliche Entwicklung, die nur ganz schwer zu lösen sein wird – und schon gar nicht mit Hau-drauf-Vorschlägen. Da kommt man mit Strafen nicht weiter.
SPOX: Wie dann?
Bruchhagen: Ich habe keine Ahnung. Ich habe vielfach versucht – auch privat – Gespräche mit Ultra-Köpfen zu führen. Das ist nur möglich, wenn man sie alleine vor sich hat. In der Gruppe ist das nicht zu machen. Es ist auch im Ansatz falsch, den Politikern oder Behörden einen Vorwurf zu machen. Das ist eine neuere Entwicklung, die man erst einmal verstehen muss. Wenn man sie verstanden hat, was schwer genug ist, hat man aber noch lange keine Lösung.

Poptown beim Spiel gegen Bayern München

Kaiserslautern-Barcelona. Es kursierte ja schon immer dieses 30-Sekunden-Video von der Pyroshow am Betzenberg. Mir war dieses noch nicht bekannt.

Was seid ihr? Ich bin Borussia Mönchengladbach. Oh! Mein! Gott!

Publikative: Unterwanderung der Vereine? Wie immer ein Top-Artikel von Publiaktive. Ich liebe euch einfach!

AUSLAND
Ein interessanter Artikel zum Derby in Zürich. “Diese Schildbürger-Aktion ist das jüngste Beispiel dafür, mit welchem Aktionismus allerorts Massnahmen gegen Fussballfans durchgeführt werden. Politiker sind sich bewusst, dass die Öffentlichkeit jegliche Repressalien begrüsst, gleichwohl wollen sie keinem Gewerbe schaden und wissen selber, dass sie keine patente Lösung zur endgültigen Verbannung der Gewalt aus den Stadien bereit haben. So wird denn halt einfach ein bisschen was verboten, ein bisschen was vorgeschrieben. Sachunkundige lesen vom diesem Alkoholverbot und sind zufrieden, «dass endlich etwas gemacht wird». Andere schütteln nur den Kopf und fragen sich, wer zur Hölle sich diesen Unsinn ausgedacht hat.”

Spieler feiern am Ende mit den Fans. Deutlich fescher als dieses “Humba”, oder?

Bologna-Napoli, nicht nur Leute mit Tessera. Vielen Dank für den Kommentar im letzten Eintrag.

Mir ist die Seite “Ultras Tifo” ja irgendwie suspekt, aber dadurch, dass sich viele Leute beteiligen und der Blcik relativ breit ist bekommt man manchmal Infos, die man sonst nicht so leicht finden kann. Ich fand diesen Bericht aus Ägypten jedenfalls relativ spannend.

Und noch ein lesenswerter Artikel über die Fußballfans in Agypten.

Derby in der Türkei in Izmir.
Fotos
Die Bullen scheinen die Fackeln magisch anzuziehen.
http://www.youtube.com/watch?v=1uUyFu4xQRg
http://www.youtube.com/watch?v=tg6TRxPeNF4
http://www.youtube.com/watch?v=NL3r66JSjzU
http://www.youtube.com/watch?v=TTASe6Y0JCc

Südamerika. Kennt sich da eigentlich jemand genauer aus und kann ein paar spannende Infos und Videos zusammenstellen?

PAOK-Olympiakos, das Übliche, aber nett anzusehen!
Stimmung

Olympiakos in den alten Tagen:
Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4

POLITIK
Jetzt gibt die bürgerliche Presse schon der Kälte die Schuld an den erfrorenen Obdachlosen!

Dresden Mobilisierungs-Video

Guter Bericht über die Demo, auf der St. Pauli-Fans in großer Anzahl vertreten waren.

Interessant, weil man sonst sehr wenig davon mitbekommt: 100.000 Menschen haben gegen die Drohnen-Angriffe der USA in Pakistan demonstriert und wollen damit Druck auf ihre Regierung aufbauen, die Angriffe der USA nicht weiter zu tolerieren.
“Die Non-Profit-Organisation hat die US-Drohnen-Attacken in Pakistan seit 2004 analysiert. Damals hatte Obama-Vorgänger George W. Bush das Programm ins Leben gerufen, gesteuert werden die fliegenden Waffenträger durch den US-Geheimdienst CIA. Laut dem Londoner Büro kamen bei mehr als 300 Angriffen rund 2400 Menschen ums Leben – mindestens 400 davon Zivilisten (Stand August 2011).”
(Quelle)

Gruppenfoto
Im Militär selbst sieht man weniger Anlass für eine Untersuchung. Die Agentur zitierte einen Sprecher des Marine-Korps-Camps im südkalifornischen Pendleton mit den Worten, dass einem Generalinspekteur der „I. Marine Expeditionary Force“ das Foto bereits im November gezeigt wurde. Der sei jedoch zu dem Schluss gekommen, dass nicht zu erkennen sei, dass die Marines sich mit der nationalsozialistischen Organisation identifizierten. (Quelle http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,814398,00.html)
Mal sehen, wer das Pech hat, als nächstes “befreit” zu werden…

In Berlin war einiges los:
http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/365555/index.html
http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1893963/Polizei-rechnet-mit-weiteren-Krawallen.html
http://www.morgenpost.de/berlin/article1893783/49-Polizisten-bei-Randale-in-Berlin-verletzt.html

Viel zu selten wird von der bürgerlichen Presse dargestellt, dass die Krise der Finanzmärkte real das Leben von einer großen Zahl an Menschen beeinträchtigt.

“Zwei Polizisten der Wega hatten dort eine Klage eingebracht, weil sie bei der Abschiebung einer Familie gefilmt worden waren. Dies sei in ihren Augen unzulässig, da „es unsere Dienstpflicht ist, auch Amtshandlungen durchzuführen, die bei einem erheblichen Teil der Bevölkerung als inhuman und inakzeptabel angesehen werden.“ “

Ohje, der Arme hat einen Molli abbekommen.

Musikvideo: Die ganze Welt hasst die Polizei.

SONST
Erstmal ’ne Fluppe und alles ganz locker!

“Nach dem US-Heimatschutzministerium will nun auch das FBI Social-Media-Dienste wie Twitter und Facebook überwachen. Das FBI sucht derzeit nach einem Unternehmen, das diese Aufgabe für sie künftig erledigen soll. Das FBI will die öffentlich verfügbaren Daten auch mit Karten und Bildern von Überwachungskameras verknüpfen.”

New York im Zeitraffer!

Big Mountain Rider Travis Rice und seine Kumpel haben ihren neuen Snowboardfilm vorgestellt. The Art of Flight ist einer der spektakulärsten Boarder-Filme seit langem – und eigentlich eine Natur-Dokumentation.

Endlich sorgt mal einer für Ordnung im Land der Freiheit! Ich habe auch was gegen raufende Kinder auf Schulhöfen! Und gegen unangemessene Kleidung eh!

Spitzelbericht der preußischen Polizei über Marx:
“Man sieht ihm übrigens auf den ersten Blick den Mann von Genie und Energie an; seine Geistesüberlegenheit übt eine unwiderstehliche Gewalt auf seine Umgebung aus, Im Privatleben ist er ein höchst unordentlicher, zynischer Mensch, ein schlechter Wirt; er führt ein wahres Zigeunerleben, Waschen, Kämmen und Wäschewechsel gehört bei ihm zu den Seltenheiten; er berauscht sich gern. Oft faulenzt er tagelang, hat er aber viel Arbeit, dann arbeitet er Tag und Nacht mit unermüdlicher Ausdauer fort; eine bestimmte Zeit zum Schlafen und Wachen gibt es bei ihm nicht; sehr oft bleibt er ganze Nächte auf, dann legt er sich wieder mittags ganz angekleidet aufs Kanapee und schläft bis abends, unbekümmert um die ganze Welt, die bei ihm frei aus- und eingeht.”
(Quelle)

So herrlich, wenn die Grenzen zwischen Freaktum, Debilität und Kunst in so beeindruckender Art und Weise verschwimmen.

Lacher der Woche
Kopfball!

Musikvideo der Woche
Je suis une poupée

Also Leute, haut rein!


2 Antworten auf „Links der Woche #18“


  1. 1 Yeah 12. Februar 2012 um 19:36 Uhr

    Du sorgst für Kurzweil an manch grauem Februar Abend…

    Es lebe Es lebe das Laster

    Danke :-)

  2. 2 zook 13. Februar 2012 um 11:22 Uhr

    ne humba/uffta geht garnicht,voll deutschland ultra´´´´´´ 98.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.