Links der Woche #20

Ich halte dafür, dass dieser Mann nicht nur ein Intellektueller, sondern der vollkommenste Mensch unserer Zeit war.“ (Jean-Paul Sartre über Ernesto “Che” Guevara”)

Liebe Leute, hier endlich wieder mal ein paar Dinge, die sich angesammelt haben:

SANKT PAULI
Christian Bönig reiht sich ein in die Reihe der Leute, die in letzter Zeit einen echt guten Job machen.

Choreo gegen Braunschweig in hoher Auflösung.
Aus dieser Serie von Stefan Grönveld.

Weitere Fotos hier und auf der USP-Seite.

Videos
Eins und Zwei.


11Freunde setzt sich mit den Auswärtskarten für Hansa auseinander und wirft dabei auch einen Blick in die Vergangenheit, die Blockade beim letzten Spiel und auf die Entwicklung, wie es dazu kam.

Auf der offiziellen Facebook-Seite des Vereins hat ein Braunschweiger eine tolle Idee geäußert.
“wäre cool, wenn es eine fanfreundschaft zwischen uns geben würde…ich werde mir einen eintracht/st.pauli-schal basteln..”
Gute Idee!

Gegengerade ohneund mitBäumen.

Auch hier echt coole Bilder des Stadions.

Panorama vom Dach der Gegengerade.

Henrik Lüttmer und Dirk Mansen im Interview. Aha, gut, dass das alles mal gesagt wurde.

Monsters of the modern World tut das, wozu sich die meisten zu schade waren – eine Replik auf den unsäglichen Blogeintrag zu den “Braunhemden am Millerntor” formulieren.

Die Karlsruher mit ihrem Aufruf für das Spiel am Millerntor. Ich kann die Kritik am St. Pauli-Modell verstehen, finde das aber irgendwie keine gute Performance, jetzt Verschwörungstheorien gegen den FC St. Pauli zu spinnen. Ich bitte dann einfach mal um Aufklärung zu diesem Absatz:
Das hört sich natürlich schon anders wie die vorher WÖRTLICH erteilte Aussage, „…wir werden keinerlei Fanutensilien gestatten, die über das Tragen eines Trikots hinausgehen“ an.“ Ich vermute es ist gemeint: (…) anders als (…).

FREUNDE
AEK ist griechischer Meister im Damenvolleyball geworden. Herzlichen Glückwunsch! Die Halle bebte, als Stadtrivale Olympiakos mit 3:0 Sätzen aus der Halle geworfen wurde.

Original 21 führt derzeit Hausbesuche bei den Investoren von AEK durch. Der Verein steht noch immer kurz vor dem Konkurs und der Zwangsabstieg in die vierte Liga droht. Die organisierten Fans hatten die Investoren schon per Stellungnahme dazu aufgerufen, Geld zu geben, um die gefährliche Situation zu lösen, aber die für den Verein so wichtige Reaktion blieb aus. Nun wird das persönliche Gespräch gesucht, indem ein paar hundert Leute bei den Firmen der Investoren auftauchen und deren Gebe-Bereitschaft direkt diskutieren. Bisher mit großem Erfolg. Die bisher Angesprochenen gaben ihr Ehrenwort, dass sie sich an einer Rettung mit Geld beteiligen.

Vielleicht braucht ein Schiedsrichter eher so einen Abgang, damit er sich richtig im Mittelpunkt fühlt. AEK im alten Stadion in Nea Filadelfia.

Aus dieser Zeit ebenfalls die alte Kurve Skepasti. Und großes Transpi von AEK-Fans aus Darmstadt

Die Omonia Fans auf Zypern waren unzufrieden mit der Schiedsrichterleistung und haben mit dieser Meinung auch nicht hinterm Berg gehalten. Omonia wird derzeit in vielen Benlangen vom Verband benachteiligt – zumindest sieht es so aus, als wollten bestimmte Leute nicht, dass sie Meister werden.
Omonia – Ethnikos 1
Zwei mit St.Pauli-Pulli (BILD-Zeitung, bitte aufklären!)
Drei
Video

Omonoia Sieg gegen Stadtrivale Apoel aus frühere Tagen. Sind ja doch die schönsten Siege.
Omonia Auswärts

Ternana auswärts
http://www.fototifo.it/eventi/20112012/viareggio-ternana_4/20112012_viareggio-ternana_032.jpg
http://www.fototifo.it/eventi/20112012/foligno-ternana_48/20112012_foligno-ternana_008.jpg

Wieder richtig was los im Liberati. Cool!
Video 1, Video 2

Bayern in Basel. Fettes Bild finde ich. Ich sehe keine Photoshop-Ultras, sondern eine Kurve, die zumindest auf diesem Foto aussieht wie Anfang der 90er!
Video dazu.

Ultras Hapoel
Video 1, Video 2

Babelsberg Chemnitz

DEUTSCHLAND
Publikative – Ultras: Wer mit dem Feuer spielt.

Wechselgesänge gegen den DFB beim Heimspiel von Dynamo als Protest gegen die Strafe. Schon brachial. Ich fürchte, dazu wären am Millerntor viele viel zu reflektiert.

Artikel zu Ultras in Deutschland.

Das ist ja mal eine geile Erklärung für mangelnde Nachfage an Tickets, oder besser gleich mangelnde Fans.
Aber auch die Leverkusener, die noch mit 4000 Mann nach Dortmund pilgerten, haben keine gesteigerte Derby-Lust. 2000 Tickets wird Bayer 04 an den FC zurückschicken. „Im Vorjahr kam es zum Abrennen von Pyrotechnik im Block. Das schreckt einige wohl vom Besuch ab“, sagt Leverkusens Kommunikations-Chef Meinolf Sprink.

Es wird immer witziger! Die Sicherheitsdebatte ist mittlerweile so unfassbar hilflos, da ist jede Behauptung Recht, um den eigenen falschen Weg plausibel zu machen.

Liga3-online beschäftigt sich noch einmal mit der Umfrage zum Thema Pyrotechnik, mit der DFB und DFL ihre Ablehnung auf breitere Füße stellen wollten.

Durchaus differenzierendes Interview mit Rauball.

Essen in Bochum. Hahaha, cool, mit Super Mario!

Fahnen auf dem Index und Arbeitsmappe für den Ordnungsdienst? Immer wenn man denkt es geht nicht lächerlicher, dann kommt irgendwo noch ein Sicherheits-Freak aus seinem Loch gekrochen.

Nochmal echt starke Pyro-Bilder von Frankfurt in Düsseldorf.

Karlsruhe zu Hause mit Feuerwerk. Cool!
Karlsruhe. Klassisch und cool in Frankfurt

Zweite Mannschaft des BVB in der Roten Erde. Einfach supercoole Aktion. Ich find’s einfach richtig geil. Sie sind erst alle bei dem Spiel gewesen und später dann zum Spiel der ersten Mannschaft rüber gegangen.

Eine Horde Agrartechniker in Mainz mit einer fetten Pyroshow.
Bild davon
Einem Ortansässigen ist vor Freude die Sturmhaube etwas verrutscht, aber kann ja mal passieren.

Von Kaiserslautern hat man ja schlimme Dinge gehört, was Antisemitismus angeht. Nun hat jemand bei ultras.ws im Forum klargestellt, dass die ganze Aufregung umsonst war. “Es wurde kein Hitlergruß gezeigt und es wurde die ganze Mannschaft mit Rennt, IHR Drecksjudde beleidigt und nicht Shechter”.
Achsooo, und wir regen uns hier schon auf…

Düsseldorf gegen Aachen. Drecksbande zerschlagen.

Bochum in Fürth. Ich hoffe, auch bunter Rauch feiert in den Kurven seine Renaissance.

Kölner mit einer echt starken Choreo gegen Leverkusen.

“Fick dich DFB!” von den Dynamo-Fans. Wer kann die Strophe übersetzen?
Deutschlandfunk beschäftigt sich mit der Auflösung von “Faust des Ostens” und stellt dabei das Thema Selbstreinigung der Kurven in den Mittelpunkt.

Mainzer mit einem Gruß Richtung Thessaloniki. “Nieder mit der Junta. Es lebe Iraklis.” Da können wir uns für AEK anschließen. Das Schicksal von Iraklis ist wirklich bedauerlich. Sind coole Fans, ich hoffe, sie kommen bald wieder hoch.

Fürther und ihre Erlebnisse in der Allianz Arena. Wie entlarvend ist es eigentlich, wenn sich noch gegen die Kennzeichnungspflicht für Bullen gewehrt wird?

Hamburg hat ja bekanntlich zwei Interpretationen von Fankultur. Hier ein Blick auf die andere Seite.

AUSLAND
Recibimiento vs. Atlético Nacional

San Lorenzo vs Boca Juniors

Basel. Ziemlich witzige Idee.

Manchester – Ajex

PAOK früher

Roma Napoli 1950

Fúria Independente

Gitter, Natodraht, egal!

Messi – genial der Typ!

POLITIK
Zusammenstöße für Protestler mit Anspruch.

Publikative über den neuen Bundespräsidenten

No Justice, no peace!

20 Minuten Spaziergang rund um das Parlament im Zentrum von Athen.

Krieg dem Krieg der Bosse!

Qualitativ hochwertige Fotoserie
. Schaut sien euch auf jeden Fall mal durch!

Nochmal ein Zusammenschnitt der sozialen Kämpfe in Griechenland. Sehenswert!

Zusammenstöße

Das ist ein Kalender der Deutschen Polizeigewerkschaft. Wie der Übersteiger auf seiner Facebook-Seite kommentierte: “Na, Herr Wendt, wieder einmal „knapp“ am Grundgesetz vorbei, ne?!?”

SONSTIGES
Unglaubliches Eigentor im Wind.

Das nenne ich mal einen guten Kampf am kalten Buff… äh am Pool!

Was Facebook so ausspuckt

Was seid ihr? Geek oder Hipster?
Falls Hipster, dann hütet euch vor diesen Fallen.

Plump und aus dem Volksmund, aber der Gedanke stimmt irgendwo.

Musikvideo der Woche
Marsimoto- Romeo & Julia, durch einen Hinweis eines Users. Warum nicht.

Lacher der Woche
Wir können alles!


2 Antworten auf „Links der Woche #20“


  1. 1 soundofthesuburbs 15. März 2012 um 20:58 Uhr

    Wers besser weiß, der korrigiere mich, aber das sind doch keine Ultras der Ternana in Pisa, oder?!

  2. 2 bla 17. März 2012 um 1:47 Uhr

    lustig auch derkommentar bei dem video der lautrer in mainz:
    „familie im brennpunkt“

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.